Nadelbinden / Needlebinding

Immer wieder werde ich gefragt, was Nadelbinden denn überhaupt sei. Beim Nadelbinden handelt es sich um eine sehr alte Handarbeit, die dem Netzeknüpfen ähnelt. Archäologische Funde zeigen, dass die Technik auf der ganzen Welt verbreitet war.

People keep asking me what needlebinding may be. Needlebinding is a very old handicraft similar to netting. Archeological findings show the the technique was know all over the world.

Handschuhe /  mittens

Handschuhe aus pflanzengefärbter Wolle. Gearbeitet im Mammen-Stich mit geflochtenem Rand / Mittens from naturally dyed wool. Worked in Mammen stitch with braided edge

Die ältesten sicher belegten Funde von nadelgebundenen Gewebe sind aus der Zeit um 8000 v. d. Z., also ca. 10.000 Jahre alt. Das war noch während der Steinzeit!

Ca. ab dem 15. Jahrhundert setzte sich das Stricken in Europa langsam durch und das Nadelbinden geriet nahezu vollständig in Vergessenheit.

Nadelgebundener Beutel

Beutel im Oslo-Stich / Little pouch in Oslo stitch

The oldest finds scientists are sure are needlebound are dated to be from ca. 8000 BC, i. e. about 10 000 years old. This was the stone age!

Beginning in the 15th century knitting replaced needlebinding and needlebinding was more and more forgotten.

needlebound hat

geringelte Mütze im Oslo-Stich / Striped hat in Oslo stitch

Anders als beim Stricken oder Häkeln wird beim Nadelbinden nicht mit einem Endlosfaden vom Knäuel gearbeitet, sondern mit einem mehr oder wenigen kurzen Stück Garn, das dann mit Hilfe einer Nadel aus Horn, Bein oder Holz zu einzelnen Knoten (Stichen) geschlungen wird. Dabei gibt es mehrere verschiedene Sticharten. Ist der Faden zu ende, wird ein neues Stück angefilzt oder – wenn das nicht möglich ist – mit verschiedenen Techniken angeschlungen, wie z. B. flechten oder den Russian Join.

Nadel

selbstgemachte Nadelbindenadel aus Zedernholz / self-made needlebinding needle from cedarwood

The main difference between needlebinding and knitting or crocheting is that you do not work from an „endless“ yarn ball but with shorter pieces of yarn. With the help of a needle of wood, bone or horn loops are made into single knots (stitches). When the length of the yarn is worked up you just felt on a new one. If felting won’t work there are several techniques to join like braiding or Russian Join.

Kindersocken nadelgebunden

Kindersocken im Brodén-Stich / Children’s socks in Brodén stitch

Historisch wurden vor allem Socken, Mützen, Handschuhe oder Milchsiebe genadelt.

Historically most of the needlebound pieces were socks, hats, mittens or milk sieves.

nadelgebundenen Handschuhe im Korgen-Stich / mittens worked in Korgen stitch

Der Beginn von nadelgebundenen Handschuhen im Korgen-Stich. Und meine Lieblingsnadel aus Veilchenholz / The beginning of mittens worked in Korgen stitch. And my favourite needle from kingwood

Etwas nadelzubinden dauert in etwa drei Mal so lange, wie ein vergleichbares Teil zu stricken. Warum sollte man das also tun? Reenactors wählen die aufwendige Technik natürlich deshalb, weil sie historisch korrekt ist. Aber auch darüber hinaus spricht einiges für das Nadelbinden. Das Gewebe ribbelt nicht auf, wenn einmal ein Loch hinein kommt und es ist sehr einfach zu reparieren. Und ich mag besonders die unglaubliche Vielzahl an verschiedenen Stichen, die alle unterschiedlich aussehen.

Die meisten Stiche sind dabei nach ihren Fundorten benannt.

Dalarna

Rückseite und Vorderseite einer Mütze im Dalarna-Stich / Backside and frontside of a hat in Dalarna stitch

It will take you about three times as long to needlebind something than to knit a similar piece. So why should you want to do this? Reenactors choose this time-consuming technique because it is historically accurate. But there is some more about needlebinding. The fabric won’t unravel if you get a hole in it and it can easily be mended. I especially appreciate the many different stitches that all look so different.

Most stitches are named after the places they were found.

Fäustlinge im Mammen-Stich mit Stickerei / Mittens in Mammen stich with embroidery

Fäustlinge im Mammen-Stich mit Stickerei / Mittens in Mammen stich with embroidery

Ich habe keine Tutorials über das Nadelbinden gemacht. Das können andere besser. Für einen tieferen Einblick in das Nadelbinden und sehr gute Videos zu vielen Stichen, empfehle ich die Webseite Neulaktinaat. Da die Verlinkung hier immer wieder zusammenbricht: Hier die URL: http://www.en.neulakintaat.fi  Die Seite ist auf englisch und finnisch. Die Videos lohnen sich aber auch, wenn Ihr beide Sprachen nicht versteht. Sie sind so gut, dass ich nach Jahren erst gemerkt habe, dass sie ein Voice-over haben.

asle

Der Anfang einer Mütze im Asle-Stich / The beginning of a hat in Asle stitch

I haven’t made any tutorials on needlebinding. This is something others can do better. If you like to know more and watch some video tutorials on many stitches, I recommend you visit Neulaktintaat. As the link keeps breaking here’s the URL: http://www.en.neulakintaat.fi   The site comes in English and Finnish.

Dalarna, Oslo

Mütze im Dalarna-Stich mit roter Abschlußreihe im Oslo-Stich / Hat in Dalarna stitch with red edge in Oslo stitch

 

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Nadelbinden / Needlebinding

  1. Olet lucernam! schreibt:

    Leider geht der Link zu Website mit den Videos nicht. Würde mich interessieren, da ich immer noch nach der ultimativen Anleitung suche. LG, Silke

    Gefällt 1 Person

  2. Thumbup schreibt:

    Guten Morgen! Liebe alle jene Sachen !

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s