Kindheitserinnerungen an den 4. Advent

Baumschmuck basteln war für uns immer sehr wichtig und wir haben als Kinder alles Mögliche fabriziert. Unsere Eltern haben es auch immer tapfer aufgehängt.

Was ich heute noch gerne mache sind die Papierengel.

Baumschmuck Engel

Engel aus Papier

Ich habe auf dem Flohmarkt mal einen kleinen Stapel alter Gesangbücher günstig ergattert, die genau richtig sind für solche Basteleien

Das benötigt Ihr dafür:

IMG_0325Notenpapier aus einem alten Gesangbuch

goldfarbene Klebeornamente

Schere

Perlen ca. 13 mm im Durchmesser als Kopf

Perlenkappe

kleine Perle

Faden

Nadel

 

So gehts:

IMG_0326Klebt die Ornamente an den Längsseiten auf

IMG_0327Rückseite nicht vergessen.

Wenn Ihr solche Klebeornamente nicht habt oder nicht besorgen könnt, könnt Ihr auch einfach mit einem Folienmarker Ornamente aufmalen.

IMG_0328Dann faltet das Papier von der Schmalseite her zur Ziehharmonika. Dabei lohnt es sich, die Falten so schmal wie möglich zu machen.

IMG_0334Faltet dann die Ziehharmonika wieder leicht auseinander. Spätestens jetzt solltet Ihr entscheiden, welche Seite die Flügel und welcher der Rock sein sollten.

Schneidet von der Flügelseite her das Papier mittig ein bis einen guten Zentimeter vor der Mitte.

IMG_0335Jetzt könnt Ihr schon die Engelsform erkennen.

Schneidet Euch jetzt von Eurem Faden gute 50 cm ab. Ich habe goldfarbenen Faden genommen, aber weißer geht genauso gut.

IMG_0337Bindet damit Eure Papierziehharmonika direkt an der Stelle ab, an der der Rock in die Flügel übergeht. Wickelt den Faden ruhig ein paar Mal um die Stelle und verknotet sie dann.

IMG_0339Fädelt dann den Faden doppelt in Eure Nadel und führt ihn so durch die Wicklung, dass der Faden oben in der Mitte herauskommt.

Fädelt dann die große Perle als Kopf auf, danach die Perlenkappe und dann die kleinste Perle

IMG_0341Sichert die Perlen, in dem Ihr ein zweites Mal durch die kleine Perle fädelt

IMG_0342Schiebt die Perlen eng aneinander. Dabei müsst Ihr eventuell den Faden um die kleinste Perle immer wieder mal lockern, um sie ganz nach unten schieben zu können.

Jetzt müsst Ihr nur noch die Fadenenden verknoten und Euch einen Platz für Euren Engel suchen.

Engel aus Papier

Der fertige Papierengel

 

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter DIY Tutorials abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Kindheitserinnerungen an den 4. Advent

  1. fraublattsalat schreibt:

    Eigentlich so einfach und doch so wirkungsvoll! Toll!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s